Bestandteile der Nahrung

Die Nahrung liefert wertvolle, lebensnotwendige Stoffe (Nährstoffe), die uns zur Energiegewinnung (um zu denken, uns zu bewegen und warm zu halten) und als Baustoffe und Wirkstoffe dienen.

Arbeitsmittel

Hauptnährstoffe

Die energieliefernden Nahrungsbestandteile Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße sind, neben Wasser, die Hauptbestandteile unserer Nahrung. Sie erfüllen aber auch noch andere Aufgaben!

Kohlenhydrate (in Form von Zucker und Stärke) sind unsere wichtigsten Energielieferanten. Speicherzucker in der Leber und den Muskeln sind rasch verfügbare Energiereserven in unserem Körper. Kohlenhydrate kommen z. B. in Nudeln, Brot, Kartoffeln und Obst vor.

Speicherzucker Kohlenhydrate aus Kartoffeln oder Getreide dient als Energie im Muskel oder als Speicherzucker in der Leber.

Fette dienen im Körper als Energiespeicher (Depotfett), aber auch als Wärmeschutz und zum Schutz unserer Organe vor Stoß und Druck. Fettreiche Lebensmittel sind z. B. Butter, pflanzliche Öle, Nüsse und Avocados.

Energiespeicher Wärmeschutz Fette aus Ölen oder Nüssen dienen als Energiespeicher und Wärmeschutz.

Eiweiße (Proteine) sind wichtige Baustoffe in unserem Körper. Dadurch können z. B. Muskeln aufgebaut werden und auch wichtige Vorgänge im Körper ablaufen. Eiweißreiche Lebensmittel sind z. B. Linsen, Bohnen, Fleisch, Milch und Eier.

Muskelaufbau Eiweiße aus Bohnen oder Fleisch sind notwendig für den Muskelaufbau.

Entdecke typische Eigenschaften der Hauptnährstoffe!

Folgende Vorgänge kennst du bestimmt aus dem Alltag. Sie sind Nachweise für typische Eigenschaften der Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Probiert die Versuche gemeinsam in der Klasse oder führe sie zuhause mit deinen Eltern durch!

Wasser

Der menschliche Körper besteht zu circa 70 % aus Wasser. Wasser liefert keine Energie, erfüllt aber viele Funktionen in unserem Körper. Es ist ein wichtiger Baustoff und dient als Transportmittel (z. B. im Blut!).

Transportstoff wichtiger Baustein Leitungswasser und Flüssigkeit aus Wassermelonen werden im Körper als Transportstoff und Baustein eingesetzt.

Über Urin, Schweiß und auch über die Lunge (in Form von Wasserdampf) geben wir Wasser an die Umwelt ab. Daher müssen wir unseren Wasserhaushalt durch Trinken und die Aufnahme wasserreicher Lebensmittel (z. B. Gemüse) auffüllen. Dabei sollten ca. 1,5 bis 2 Liter Wasser täglich aufgenommen werden. Bei körperlicher Belastung und hohen Temperaturen ist unser Bedarf erhöht!

Mikronährstoffe: Vitamine und Mineralstoffe

In vergleichsweise geringen Mengen benötigen wir Vitamine und Mineralstoffe (daher die Bezeichnung Mikronährstoffe). Sie sind als Wirkstoffe für die Aufrechterhaltung der Vorgänge in unserem Körper unerlässlich. Sie schützen uns z. B. vor Krankheiten und Leistungsabfall. Beispiele für Vitamine sind Vitamin C und Vitamin D. Kalzium und Eisen sind Beispiele für Mineralstoffe. Mineralstoffe sind auch wichtige Baustoffe in unserem Körper – z. B. Kalzium in unseren Knochen!

Schutz vor Krankheiten Die vielen Vitamine in Rotkraut und Zitronen helfen beim Schutz vor Krankheiten.

Weitere Inhaltsstoffe

Neben den Nährstoffen gibt es weitere Nahrungsbestandteile, die unsere Gesundheit unterstützen.

Ballaststoffe sind unverdauliche Nahrungsinhaltsstoffe wie Pflanzenfasern. Diese haben einen positiven Einfluss auf unser Verdauungssystem.

gut für das Verdauungssystem Ballaststoffe in Erbsen und Haferflocken sind gut für die Verdauung.

Sekundäre Pflanzenstoffe sind natürliche Farb-, Geschmacks- und Aromastoffe, die unsere Gesundheit auf vielfältige Weise unterstützen, z. B. indem sie zum Schutz unserer Zellen beitragen.

Schutz der Zellen Sekundäre Pflanzenstoffe in Zwiebeln und Blaubeeren helfen beim Schutz der Zellen im Körper.
2. Bestandteile der Nahrung
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
Letzte Änderung
19.08.2021
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Noch einmal versuchen
richtig
Bravo!
Deine Lösung ist richtig.
Nächste Aufgabe