Das erste Kennenlernen

Vieles ist neu: Mitschüler und Mitschülerinnen, Schule und Alltag. Hinzu kommt das Lernen mit SchuBu, das viele neue Möglichkeiten bietet. Es stellen sich aber auch vier Freunde vor, die uns heuer im Deutschunterricht mit ihren Geschichten begleiten.

Arbeitsmittel

Eine neue Schule

Der Wechsel von der Volksschule ist aufregend, aber auch etwas einschüchternd. Vieles ist neu und unbekannt. So geht es auch den vier Schulanfängern und Schulanfängerinnen Alia, Teddy, Ping-Pong und Profi. Das Bild hier gibt bereits einen ersten Eindruck davon, welche Art von Schule sie besuchen werden.

Farbige Illustration der fiktiven Akademie für Raumfahrt, es führt ein Weg zum futuristischen Schulgebäude, rechts eine Statue eines Rakete, im Hintergund startende Raumschiffe.
Akademie für Raumfahrt

Windstett, 5. Juni 2121

Herzliche Gratulation! Sie wurden in die AfzR (Akademie für zukünftige Raumfahrer*innen) aufgenommen.

Sehr geehrte Frau Hellström,
wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Sie an unserer Schule in das Programm für zukünftige Raumfahrer*innen aufgenommen wurden. Ihr Bewerbungsschreiben und Ihre Zeugnisse haben uns überzeugt.

Die Ausbildung der AfzR beginnt mit kommendem Wintersemester. Wir bitten Sie, sich bis zum 1. September in unserem Internat in Windstett einzufinden. Alle notwendigen Unterlagen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir bitten um weitestgehende Geheimhaltung Ihrer Ausbildung.

Auf ein persönliches Kennenlernen freut sich

Ihre AfzR-Forschungsleitung
Dr. R. Lebnis

  1. TEXTVERSTÄNDNIS: Beantwortet gemeinsam folgende Fragen zum Brief, in dem Ali erfährt, dass sie in ihre Traumschule aufgenommen wurde:
    1. Wofür steht AfzR?
    2. Warum wurde Alia Hellström in die Akademie aufgenommen?
    3. Wo befindet sich die Schule?
    4. Was bedeutet der Satz: „Wir bitten um weitestgehende Geheimhaltung Ihrer Ausbildung”?
    5. Wer leitet die AfzR?

Sie wurden in die AfzR (Akademie für zukünftige Raumfahrer*innen) aufgenommen!

Die Ausbildung der AfzR beginnt mit kommendem Wintersemester. Wir bitten

fast geschafft

SPRECHEN: Besprich mit deinem Sitznachbarn oder deiner Sitznachbarin:

  1. Wie hast du das Anmeldungsgespräch an der Schule in Erinnerung?
  2. Wie stellst du dir deinen neuen Schulalltag vor?
  3. Vergleicht eure Antworten! Wo findet ihr Ähnlichkeiten, wo Unterschiede?

Die neuen Mitschüler und Mitschülerinnen

Alia ist eine der Heldinnen aus der Fortsetzungsgeschichte in SchuBu. Im Reader kann man sie näher kennenlernen.

Farbige Illustration: Kinder sitzen in einer Weltraumschule in der Klasse. Futuristische Bildschirme und über ihren Köpfen schwebende Raumschiffe.
Alia in ihrer neuen Klasse

In der Geschichte erfährt man viel über den Charakter des Mädchens. „Charakter“ ist ein schwieriger Begriff. Klicke ihn an!


Eine neue Schule bedeutet meist auch viele neue Mitschüler und Mitschülerinnen. Neue Menschen kennenzulernen, ist immer spannend!

Hier findet ihr Spiele zum Kennenlernen und „Aufwärmen“ in der Stunde:

KENNENLERNSPIEL: Alle Schüler*innen bewegen sich im Raum.

Sobald der Lehrer oder die Lehrerin die Hand hebt, bleiben alle stehen und wenden sich dem nächsten Mitschüler oder der nächsten Mitschülerin zu. Das Zufallsrad wird gestartet und dadurch ein Thema ausgewählt.

Sobald die Zeit zu laufen beginnt, unterhalten sich alle Paare eine Minute lang über dieses Thema. Sie sollen ihre Erfahrungen zum Thema austauschen.

Wenn du dich noch einmal bei deinen Mitschülern und Mitschülerinnen vorstellen und deine Fähigkeiten am Computer weiter verbessern möchtest, findest du unter Aufgaben eine Übung zum Erstellen eines Steckbriefs in einem Textverarbeitungsprogramm.

Das neue Schulgebäude

Eine neue Schule ist ein Abenteuer, das es zu entdecken gilt. Alles ist neu. Es gibt neue Schüler*innen, neue Klassenräume, neue Lehrer*innen. Wie gut kennt ihr euch schon in eurer neuen Schule aus? In den Arbeitsblättern findet ihr eine Gebäude-Ralley, wo ihr beweisen könnt, dass ihr schon wahre Experten*innen seid.

Farbige Illustration: Eingangsbereich einer Schule, futuristisch angehaucht, im Zentrum eine Treppe, darum verteilt mehrere Schülerinnen
Eingangsbereich der Weltraumschule

Eine gute Möglichkeit, um sich über die neue Schule zu informieren, ist die Schulhomepage. Einen Arbeitsauftrag zum Recherchieren findet ihr bei den Aufgaben dieser Seite.

Alia ist davon überzeugt, in ihrer Traumschule aufgenommen worden zu sein. Hier findet man die Fortsetzung ihrer Geschichte:

Wie sieht deine Traumschule aus?

  1. SPRECHEN: Beschreibe deinem Sitznachbarn oder deiner Sitznachbarin deine Traumschule! Gehe dabei auf folgende Fragen ein:
    1. Wie sieht das Gebäude aus?
    2. Welche Fächer werden in deiner Traumschule unterrichtet?
    3. Wie sieht ein typischer Schultag aus?
    4. Was ist das Besondere an deiner Traumschule?
  2. ZEICHNEN: Zeichne nun deine Traumschule auf ein DIN A4-Blatt!
1. Das erste Kennenlernen
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Nochmal versuchen
richtig
Bravo!
Du hast die Aufgabe gemeistert.
Nächste Aufgabe