Das Adjektiv

Das Adjektiv, auch Eigenschaftswort oder Wie-Wort genannt, beschreibt, wie eine Sache, eine Person oder ein Zustand ist. Es kann gesteigert werden.

Arbeitsmittel

Wozu braucht man ein Adjektiv?

Ein Adjektiv braucht man, um zu beschreiben, wie eine Person, eine Sache oder ein Zustand ist. Beispiele:

  1. Ihre Augen sind groß. Wie sind ihre Augen? groß.
  2. Er hat schöne Haare. Wie sind seine Haare? schön.

Diese Wortart wird deshalb auch Wie-Wort oder Eigenschaftswort genannt.

Farbige Illustration: schwarze Katze läuft auf pinkem Boden, weiße Sprechblase zeigt Text, den die Adjektivkatze sagt
Adjektivkatze

Kannst du Adjektive in einem Text erkennen? Finde es in diesem SchuBuch-Text über den Hund Fido heraus!

Im Ratespiel „Schauspiel der Eigenschaften“ für die ganze Klasse könnt ihr Adjektive pantomimisch darstellen und erraten.

Satzstellung

  1. Meist steht das Adjektiv vor dem Namenwort (Nomen), das es näher beschreibt. Dann wird die Endung des Adjektivs an das Nomen angepasst. Zum Beispiel: ein kluger Schüler.
  2. Steht das Adjektiv allein, also nicht direkt vor einem dazugehörigen Namenwort, bleibt seine Endung unverändert. Zum Beispiel: Der Schüler ist klug. Der Schüler lacht laut.
Farbige Illustration: graue Katze reibt sich an orange Buchstabenreihe NOMEN und spicht durch eine weiße Sprechblase, grüne Buchstabenwürfel sind gestapelt und zeigen das Wort ALLEIN.
Satzstellungskatze

GRAMMATIK: Bilde mit Adjektiven Sätze!

Ziehe die folgenden Wörter auf die passenden Felder und bilde so einen Satz!

Die Steigerungsformen

Adjektive kann man steigern. Zusätzlich zur Grundstufe gibt es zwei Steigerungsstufen: die Vergleichsstufe und die Höchststufe. Beispiele:

  1. Grundstufe (Positiv): groß. Teddy ist genauso groß wie Profi.
  2. Vergleichsstufe (Komparativ): größer. Alia ist größer als Teddy.
  3. Höchststufe (Superlativ): am größten. Ping Pong ist am größten.
Grafische Darstellung: 3 Katzen, eine dick, eine dicker und eine am dicksten
dick, dicker, am dicksten

Werden Namenwörter miteinander verglichen, verwendet man in der Grundstufe „wie“ (so groß wie) und in der Vergleichsstufe „als“ (größer als).

GRAMMATIK: Trage die fehlenden Steigerungsformen ein!

2. Das Adjektiv
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
Letzte Änderung
15.09.2021
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Noch einmal versuchen
richtig
Bravo!
Deine Lösung ist richtig.
Nächste Aufgabe