Märchen nacherzählen und spielen

Märchen regen unsere Fantasie an. Sie laden zum Hören, Nacherzählen und Nachspielen ein.

Arbeitsmittel

Märchen nacherzählen

Auf der ganzen Welt wurden und werden Geschichten und Märchen erzählt und an die nächsten Generationen weitergegeben. Um ein Märchen nacherzählen zu können, sollte man es gut kennen. Höre nun bei folgendem Märchen gut zu!

HÖREN: „Der Wolf und die sieben Geißlein“ (frei nach den Gebrüdern Grimm)

Der Wolf und die 7 Geißlein
Der Wolf und die 7 Geißlein

SPRECHEN: Besprecht nun in der Klasse, worum es im Märchen geht! Gibt es Begriffe, die ihr nicht versteht?

HÖRVERSTÄNDNIS: Bereitet nun eine mündliche Nacherzählung des Märchens vor! Hört euch dieses nochmals an und notiert wichtige Stichwörter! Als Hilfestellung könnt ihr hier die Erzählschritte ergänzen. (Den Raster gibt es auch als Arbeitsblatt.)

Stichwörter

Ausgangssituation/Problemstellung:
Besuch 1:
Wolf in der Stadt:
Besuch 2:
Wolf in der Stadt:
Besuch 3:
Höhepunkt:
Rückkehr der Mutter:
Lösung des Problems:
Schluss:

SPRECHEN: Geht in Fünfergruppen zusammen und vergleicht eure Notizen! Plant nun in euren Kleingruppen die mündliche Nacherzählung des Märchens vor der Klasse! Teilt euch dafür die Erzählschritte auf! (Jede/r sollte zwei Erzählschritte erzählen.)

Beim mündlichen Nacherzählen solltet ihr folgende Tipps beachten:

  1. Gebt den Inhalt in der richtigen Reihenfolge wieder!
  2. Ihr könnt etwas ausschmücken und spannend gestalten, dürft aber nichts dazuerfinden.
  3. Achtet auf einen typischen Märchenanfang und einen passenden Schluss!
  4. Verwendet eigene Wörter und direkte Reden!
  5. Tragt euren Text langsam und deutlich vor, vergesst dabei nicht auf Pausen!

Märchen spielen

THEATER: Habt ihr Lust, in die Rolle einer Märchenfigur zu schlüpfen?

  1. Teilt dazu die Klasse in Vierergruppen! In jeder Gruppe brauchen wir die alte Geiß, das jüngste Geißlein, den Wolf und das älteste Geißlein.
  2. Nun setzen sich zunächst die alte Geiß und das jüngste Geißlein Rücken an Rücken auf zwei Sessel. Zuerst dreht sich die alte Geiß zu ihrem „Publikum“ und beginnt, die Geschichte aus ihrer Sicht zu erzählen. Nach ein paar Sätzen dreht sich die Geiß vom Publikum weg und das Geißlein erzählt weiter.
  3. Wenn die Geschichte zu Ende erzählt ist, wird getauscht: Jetzt sind das älteste Geißlein und der Wolf an der Reihe, die Geschichte aus ihrer Perspektive zu erzählen.

Falls ihr Lust habt, noch ein weiteres Märchen kreativ umzusetzen, findet ihr im SchuBuch einen Vorschlag:

Im Lesekapitel findet man noch mehr Märchen und Sagen.

30. Märchen nacherzählen und spielen
Tools
Zeit
Zufall
Zeigen
Rechnen
Auszeichnung: besonders gute Seite Auszeichnung: besonders interessant Auszeichnung: besonders lustig Auszeichnung: sehr gut für den Unterricht geeignet Auszeichnung: verbindet den Inhalt gut mit der wirklichen Welt Auszeichnung: komplizierter Inhalt einfach zu verstehen

Märchen nacherzählen und spielen

Seite bewerten
Info
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
Letzte Änderung
22.10.2021
Quellen
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Noch einmal versuchen
richtig
Bravo!
Deine Lösung ist richtig.
Nächste Aufgabe