Eigenschaften von Gasen

Im Gegensatz zu Flüssigkeiten lassen sich Gase komprimieren (zusammendrücken). Dies findet bei der Feuerwehr in verschiedenen Bereichen Anwendung.

Arbeitsmittel

Hebekissen

Bei der Feuerwehr werden Hebekissen (das sind spezielle Gummikissen mit Stahlgerippe, die an eine Pressluftflasche angeschlossen werden) zum Heben großer Lasten eingesetzt. Voraussetzung ist natürlich ein entsprechend fester Untergrund. Zur Absicherung der Arbeiten wird die zu hebende Last auch immer unterbaut (das heißt mit Hartholz-Unterlagen gesichert).

Hebekissen
Hebekissen

Feuerlöscher

Um das Löschmittel (Wasser, Pulver, Schaum) aus dem tragbaren Feuerlöscher zu bekommen, muss dieses unter Druck gesetzt werden. Dies geschieht mit dem Treibmittel (nicht brennbares Gas) aus der innen- oder außenliegenden Flasche des Handfeuerlöschers. Manche Feuerlöscher benutzen auch direkt ein Gas als Löschmittel z. B. CO2 -Löscher. Wichtig ist die regelmäßige (alle zwei Jahre) Überprüfung der Feuerlöscher durch eine sachkundige Person. Nur so ist gewährleistet, dass der Löscher auch dann funktioniert, wenn man ihn braucht.

Eine Frau richtet einen kleinen Feuerlöscher auf den offenen, brennenden Motorraum eines PKW.
Kleine handliche Feuerlöscher passen in jedes Auto und können Fahrzeugbrände schnell eindämmen.
Professioneller 6kg ABC Pulverfeuerlöscher
Professioneller 6kg ABC Pulverfeuerlöscher
Brandklasse Symbol Brandstoff Erscheinungsbild Beispiel
A
feste, nichtschmelzende Stoffe Glut und Flammen Holz, Papier, Textilien, Kohle, nichtschmelzende Kunststoffe
B
Flüssigkeiten, schmelzende feste stoffe Flammen Lösungsmittel, Öle, Wachse, schmelzende Kunststoffe
C
Gase Flammen Propan, Butan, Acetylen, Erdgas, Methan, Wasserstoff
D
Metalle Glut Natrium, Magnesium, Aluminium
F
Speisefette und -öle in Frittier- und Fettbackgeräten Flammen Speisefett, Speiseöl

Es gibt unterschiedliche Feuerlöscher.
Die Brandklassen die mit den jeweiligen Feuerlöschern bekämpft werden können sind auf den Feuerlöschern abgebildet.

Ein Feuerlöscher mit CO2 als Inhalt
CO2
Ein Feuerlöscher mit Pulver als Inhalt
Pulver
Ein Feuerlöscher mit Schaum als Inhalt
Schaum
Ein Feuerlöscher mit Wasser als Inhalt
Wasser

Atemluftflaschen

Um in Gebäuden bzw. Räumen, wo nicht genügend lebensnotwendiger Sauerstoff vorhanden ist, arbeiten zu können, kommen von der Umgebungsluft unabhängige Atemschutzgeräte zum Einsatz. Sie versorgen die Feuerwehrfrau/den Feuerwehrmann mit Pressluft aus der Atemluftflasche am Rücken. Die Einsatzzeit richtet sich nach der mitgeführten Luftmenge (Flaschenanzahl und Flaschengröße) und dem Luftverbrauch (leichte oder schwere Arbeit).

Ein Feuerwehrmann mit Feuerwehrhelm und Atemschutzmaske sowie einer Atemluftflasche am Rücken
Atemschutzgeräteträger

Rechenrätsel:

  1. Ein Atemschutzgerät der Feuerwehr verfügt über eine Atemluftflasche (Flaschengröße 6 Liter). Der Flaschendruck beträgt 300 bar. Wie viel Liter Luft stehen der Geräteträgerin oder dem Geräteträger zur Verfügung?

    Liter
    Tipp
    Setze in die folgende Formel ein:
    Flaschengröße x Flaschenanzahl x Flaschendruck
  2. Wie lange kommt man bei einem durchschnittlichen Luftverbrauch von 60 Litern in der Minute (schwere Arbeit) mit der mitgeführten Luftmenge aus?

    Minuten

Eine Feuerwehrfrau ist in einem schweren Einsatz und muss dabei ihr Atemschutzgerät verwenden. Hilf ihr auszurechnen, wie viel Zeit sie hat, bevor ihr die Luft ausgeht!

Größe
_
Anzahl
_
Druck
_
Luftverbrauch
_
Minuten
verbraucht
_
Minuten
_
x
x
_
-
=
Feuerwehrfrau
9. Eigenschaften von Gasen
Tools
Zeit
Zufall
Zeigen
Rechnen
Auszeichnung: besonders gute Seite Auszeichnung: besonders interessant Auszeichnung: besonders lustig Auszeichnung: sehr gut für den Unterricht geeignet Auszeichnung: verbindet den Inhalt gut mit der wirklichen Welt Auszeichnung: komplizierter Inhalt einfach zu verstehen

Eigenschaften von Gasen

Seite bewerten
Info
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
Letzte Änderung
28.01.2022
Quellen
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Noch einmal versuchen
richtig
Bravo!
Deine Lösung ist richtig.
Nächste Aufgabe