Arbeiten im Labor

Experimente sind eine wichtige Arbeitsmethode in der Chemie. Um dabei sicher und erfolgreich vorgehen zu können, müssen wichtige Grundregeln – und vor allem Gefahrenhinweise und Sicherheitsinformationen – immer beachtet werden!

Arbeitsmittel

Die Bedeutung von Experimenten

Chemie ist eine experimentelle (empirische) Wissenschaft, in der man durch das Planen und Durchführen von Experimenten zu neuen Erkenntnissen gelangt. Vermutungen (Hypothesen) können durch Experimente bestätigt und Theorien veranschaulicht werden.

In den Naturwissenschaften ist eine methodische, genaue Arbeitsweise von großer Bedeutung. Das Führen eines Protokolls spielt dabei eine wichtige Rolle, um das durchgeführte Experiment nachvollziehen zu können. Das Protokoll soll so aufgebaut sein, dass jemand anderes das Experiment damit ebenfalls durchführen kann. Kommt man dabei zum gleichen Ergebnis?

Übe das Planen, Durchführen und Dokumentieren eines Experiments mit folgendem Versuch! Wie viele Tropfen Wasser haben auf einer 5-Cent-Münze Platz? Welchen Einfluss hat Spülmittel?

Eine wichtige Voraussetzung für experimentelles Arbeiten ist Genauigkeit. Wie genau, ruhig und strukturiert du bereits arbeiten kannst, kannst du mithilfe des folgenden Experiments herausfinden.

Sicheres Arbeiten im Labor

Beim Arbeiten im Labor sind Sicherheitsvorkehrungen und Schutzmaßnahmen immer genau zu beachten! Hast du dich im Chemiesaal oder in einem Labor schon einmal umgeschaut? Welche Sicherheitseinrichtungen kennst du?

Versuche, in folgendem Bild die Fehler und die fehlenden Schutzvorkehrungen zu finden!

Hier findest du einen Überblick über die wichtigsten Regeln zum sicheren Arbeiten im Labor.

Sicherer Umgang mit Chemikalien

Das Chemikaliengesetz regelt den Umgang mit Gefahrenstoffen, um Menschen und Umwelt zu schützen.

Das Chemikaliengesetz schreibt eine Kennzeichnung mit den Gefahrenpotenzialen der Chemikalien vor. Dazu werden international einheitliche Gefahrenpiktogramme und entsprechende Gefahrenbezeichnungen verwendet.

Bravo, geschafft!

Hier findest du einen Überblick über die Gefahrenpiktogramme und ihre Bedeutung.

Um noch genauer über die möglichen Gefahren und die Sicherheitsvorkehrungen zu informieren, gibt es H-Sätze (Gefahrenhinweise) und P-Sätze (Sicherheitshinweise) auf den Etiketten von Chemikalien. Diese sind entweder als Code (z. B. H240, P102) oder als kurzer Text (z. B. Beim Erwärmen explosionsfähig; Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen) angegeben. Vor der Verwendung einer Chemikalie muss man sich mit den entsprechenden Hinweisen vertraut machen!

Kennzeichnungsetikett

Laborgeräte und Arbeitstechniken

Für die Arbeit im Labor benötigt man entsprechende Kenntnis über Arbeitstechniken und die Bezeichnung und den Umgang mit Laborgeräten.

Bunsenbrenner (Gasbrenner)

Der Bunsenbrenner ist ein sehr bekanntes und häufig verwendetes Laborgerät. Lerne hier den Aufbau eines Bunsenbrenners und die Funktionsweise kennen!

    Abb. 2
    Vier Flammen, die den Unterschied zwischen geschlossener (rote unruhige Flamme) oder geöffneter Luftzuzuhr (ruhige, blaue Flamme) zeigen.
    Die leuchtende Flamme ist links in der Abbildung zu sehen (geschlossene Luftzufuhr). Die ganz rechte Flamme zeigt die rauschende Flamme bei ausreichend geöffneter Luftzufuhr.

    Weitere Laborgeräte

    Nun kennst du bereits den Gasbrenner. Lerne hier weitere Geräte und Werkzeuge kennen!

    reagenzgläser
    reagenzgläser
    reagenzgläser
    reagenzgläser

    Klicke auf die reagenzgläser!

    Bravo!

    Arbeitstechniken

    Hier könnt ihr gemeinsam mit eurer Lehrerin oder eurem Lehrer das Erhitzen und weitere Arbeitstechniken (Wiegen und Messen) üben.

    2. Arbeiten im Labor
    Auszeichnung: besonders gute Seite Auszeichnung: besonders interessant Auszeichnung: besonders lustig Auszeichnung: sehr gut für den Unterricht geeignet Auszeichnung: verbindet den Inhalt gut mit der wirklichen Welt Auszeichnung: komplizierter Inhalt einfach zu verstehen

    Arbeiten im Labor

    Seite bewerten
    Info
    Inhalt
    Daten werden geladen...
    Digitalisierung
    Illustration
    Mithilfe
    Letzte Änderung
    21.06.2022
    Quellen
    1.1.5.a
    Meine Lösung prüfen
    später
    Tipp 1
    Tipp 2
    Lösung
    Unfertig abgeben
    Ok
    erledigt
    Juhu!
    Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
    Deine Ergebnis:
    Genug für heute
    leider falsch
    Oje!
    Das ist leider nicht ganz richtig.
    Noch einmal versuchen
    richtig
    Bravo!
    Deine Lösung ist richtig.
    Nächste Aufgabe