Die griechische Sagenwelt

Die griechischen Sagen sind Geschichten über Göttinnen und Götter, Ungeheuer, Fabelwesen sowie Heldinnen und Helden. Sie spielen nicht nur auf der Erde, sondern auch auf dem Olymp, dem Zuhause der Gottheiten, sowie in der Unterwelt, dem Reich der Toten.

Arbeitsmittel

Die griechische Sagenwelt

Finde heraus, wer in der Geschichte im SchuBuch mit dem Raumschiff „Pegasos“ notgelandet ist!

In der Antike versuchten sich die Menschen, Vorgänge in ihrem Leben und in der Natur, für die sie keine Erklärung hatten, durch das Eingreifen von Göttinnen und Göttern zu erklären. Die Geschichten über diese, aber auch über Ungeheuer, Fabelwesen und Heldinnen und Helden sind in den griechischen Sagen festgehalten.

Die wichtigsten Götter leben auf dem Olymp, dem höchsten Berg Griechenlands. Von dort aus beobachten sie die Menschen und beeinflussen ihr Schicksal.

Nach der griechischen Sage teilen sich drei Brüder die meiste Macht: Zeus herrscht über den Himmel, Poseidon über das Meer und Hades über die Unterwelt. Die Erde gehört keinem der Bereiche an und wird von den Göttinnen und Göttern gemeinsam regiert.

Hades Zeus Poseidon

Wer wissen will, wie die Familiengeschichte der Göttinnen und Götter ist und wie es zur Aufteilung der Macht unter den drei Göttern kam, kann die Geschichte dazu in den Arbeitsblättern nachlesen.

Die griechischen Göttinnen und Götter

Nach dem antiken Glauben der Griechen wohnen die wichtigsten Göttinnen und Götter auf dem Berg Olymp. Sie sind zwar untersterblich, haben aber eine menschliche Gestalt und sind in ihren Eigenschaften den Menschen sehr ähnlich. So haben sie viele gute aber auch schlechte Seiten: Sie helfen den Menschen oft und nutzen ihre Macht für das Gute, sie können aber auch neidisch und rachsüchtig sein.

TEXTVERSTÄNDNIS: Lies dir die Kurzbeschreibungen der wichtigsten Göttinnen und Götter durch und versuche, sie ihren Bildern zuzuordnen! Klicke dafür auf die richtige Figur im Bild!

RÄTSEL: Zeus veranstaltet ein Familienfest. Doch in dieser Götterfamilie wird oft gestritten. Um keine*n aus seiner Familie zu verärgern, bespricht er zuvor mit Hermes die Sitzordnung am Festtisch. Hör dir den Dialog zwischen den beiden an und ordne den Göttinnen und Göttern den richtigen Platz zu!

Festessen am Olymp

RECHERCHE: Bildet Zweier- und Dreiergruppen und wählt eine der Göttinnen oder einen Gott! Gestaltet einen Steckbrief zu dieser Sagenfigur! (Die Vorlage dafür findet ihr in den Arbeitsblättern.)

Die griechische Unterwelt

Die Passagiere des Raumschiffes „Pegasos“ im SchuBuch sind auf der Flucht vor dem Gott der Unterwelt, Hades. Lies dir die Geschichte im SchuBuch durch, um mehr über sie zu erfahren!

Die Unterwelt erreichen die Toten in der griechischen Sagenwelt, sobald sie den Fluss Styx überqueren, der die Oberwelt von der Unterwelt trennt. Deshalb wird den Toten eine Münze unter die Zunge gelegt. Sie gilt als Bezahlung für den Fährmann Charon, der die Toten übersetzen soll.

Hades
Hades und Kerberos

Der dreiköpfige Höllenhund Kerberos bewacht den Eingang ins Reich der Toten, das von Hades und seiner Frau Persephone regiert wird.

Mehr spannende Sagen findest du auf den folgenden Seiten und im Lesekapitel.

16. Die griechische Sagenwelt
Tools
Zeit
Zufall
Zeigen
Rechnen
Auszeichnung: besonders gute Seite Auszeichnung: besonders interessant Auszeichnung: besonders lustig Auszeichnung: sehr gut für den Unterricht geeignet Auszeichnung: verbindet den Inhalt gut mit der wirklichen Welt Auszeichnung: komplizierter Inhalt einfach zu verstehen

Die griechische Sagenwelt

Seite bewerten
Info
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
Letzte Änderung
14.10.2022
Quellen
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Noch einmal versuchen
richtig
Bravo!
Deine Lösung ist richtig.
Nächste Aufgabe