Raumordnung

In Österreich versucht man sich bestmöglich auf die Naturgegebenheiten einzustellen. Das Ziel ist, Risiken zu vermindern, den Lebensraum naturschonend zu gestalten und ihn für die Bevölkerung zu sichern. Eingriffe in noch unberührte oder gefährliche Naturräume sollen in Zukunft möglichst vermieden werden. Zur Umsetzung dieser Ziele wurde eine österreichweite Raumplanung ausgearbeitet.

Arbeitsmittel

Flächenwidmung

Der Raumplanung untergeordnet soll durch einen Flächenwidmungsplan eine unkontrollierte Veränderung des Landes verhindert werden. Jeder Fläche in den Gemeinden wird dabei eine bestimmte Funktion/Nutzung zugeordnet. Je nach Nutzungsart gibt es Bewilligungen (z. B. Baubewilligung), Einschränkungen oder Verbote (z. B. Bauverbot).

Übliche Einteilungen der Flächen

  • Bauland - auf diesen Flächen dürfen Häuser unter Berücksichtigung gewisser örtlicher Vorschriften (Dachneigung, Höhe etc.) zu Wohnzwecken gebaut werden.
  • Gewerbe-/Industriegebiet - hier dürfen Fabriken und Hallen errichtet und Maschinen, auch wenn sie laut sind, betrieben werden.
  • Freiland wie Äcker, Wiesen und Weiden - sie dienen hauptsächlich der landwirtschaftlichen Nutzung.
  • Waldfläche - die Besitzer müssen nachhaltige Forstwirtschaft betreiben. Ausgewachsene Bäume werden gefällt und junge nachgesetzt. Sogenannte Bannwälder dürfen nicht geschlagen werden, da sie zum Beispiel einen Ort oder eine Straße vor Lawinen schützen.
  • Rote Zonen - hier besteht absolutes Bauverbot (z. B. im Bereich von Lawinenstrichen, nicht regulierten Gewässern, steilen Hängen etc.).
  • Sonderflächen - Nationalparks, Wasserschutzgebiete, Ödland wie Gebirge, Moore und Ähnliches.
  • Verkehrsflächen - Ortsumfahrungen, Bundesstraßen oder Autobahnen, Flughafen-Erweiterungen, Eisenbahnverbindungen, Tunnelprojekte etc.
  • übrige Nutzungen - Energieleitungen für Strom und Gas, Sportanlagen, Mülldeponien etc.
9. Raumordnung
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Nochmal versuchen
richtig
Bravo!
Du hast die Aufgabe gemeistert.
Nächste Aufgabe