Der Traum vom Fliegen

Ein frühe Geschichte über das Fliegen ist „Ikaros und Dädalos“. Menschen wie Leonardo da Vinci, Otto Lilienthal und die Brüder Wright haben dazu beigetragen, diesen Traum auch für Menschen wahr werden zu lassen. Diese Seite ist Teil des fächerverbindenden Schwerpunkts „Fliegen“ und eignet sich speziell für die Zusammenarbeit mit dem Fach Geschichte.

Arbeitsmittel

Ikaros

Das Fliegen begeistert schon kleine Kinder. Wahrscheinlich haben früher einige von euch „Es fliegt, es fliegt …“ gespielt. Probiert das Spiel in der Klasse aus!

SPIEL: Es fliegt es fliegt ...

Hast du auch schon davon geträumt, fliegen zu können?

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit. Schon vor langer Zeit haben sich Menschen Gedanken zum Fliegen gemacht und sich dazu Geschichten ausgedacht. Kennst du zum Beispiel die Geschichte von Ikaros?

Ikarus
Ikaros

BRAINSTORMING: Betrachtet gemeinsam das Bild auf dieser Seite!

  1. Sammelt Begriffe an der Tafel, von denen ihr glaubt, dass sie in der Geschichte von Ikaros vorkommen!
  2. Handelt es sich bei diesem Bild um eine Darstellung oder eine Quelle? Erklärt, warum!

Worum es in dieser Geschichte wirklich geht, erfahrt ihr im folgenden SchuBuch-Text:

KREATIVAUFTRAG: Wie könnte das Fluggerät von Ikaros wohl ausgesehen haben? Gestaltet eine Collage von Ikaros, wie er sich gerade in die Lüfte erhebt! Ihr könnt dafür auch Materialien wie Federn, Klebstoff, Wachs, Papier, Holz, ... verwenden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Leonardo da Vincis Flugmaschinen

Leonardo da Vinci hat bereits vor über 500 Jahren Flugmaschinen gezeichnet. Hier sieht man ein Bild einer solchen Maschine von da Vinci, daneben das eines Drachenfliegers. Gar nicht so unähnlich, oder?

Ikarus
Skizze von da Vinci
Ikarus
Drachenflieger heute

Da sind doch drei Bilder zu Leonardo da Vinci durcheinandergeraten! Schaffst du es, sie auseinanderzusortieren?

RECHERCHE: Recherchiert im Klexikon (https://klexikon.zum.de/wiki/Leonardo_da_Vinci) zu Leonardo da Vinci und haltet die Antworten auf folgende Fragen schriftlich fest!

  1. Wann lebte da Vinci?
  2. Was zeichnete und malte er besonders gerne?
  3. Warum hat er oft spiegelverkehrt geschrieben?
  4. Wie heißt das berühmteste Bild da Vincis?

Die Geschichte des Fliegens

Vom Fliegen in der Moderne: Otto Lilienthal und die Brüder Wright

Für Leonardo da Vinci war das Fliegen am Ende des 15. Jahrhunderts vor allem eine faszinierende technische Idee. Im 19. Jahrhundert begannen Tüftler, sich auch praktisch an den Traum vom Fliegen heranzuwagen.

Im SchuBuch findest du dazu einen Text über die Pioniere des Fliegens, in dem die Absätze durcheinandergeraten sind. Kannst du sie wieder in die richtige Reihenfolge bringen?

ÜBUNG: Du hast jetzt einiges über den langen Traum der Menschen vom Fliegen erfahren. Schaffst du es, die Meilensteine des Fliegens richtig im Zeitstrahl einzuordnen?

ca. 750v. Chr. 1891 um1900 ca. 1900-1940 ab Mittedes 20. Jhs

Das Träumen über das Fliegen ist noch nicht vorbei. Heute überlegt man sich beispielsweise, wie Flüge in Zukunft energiesparender und umweltfreundlicher werden können. Andererseits werden die Träume aber auch größer und Menschen träumen von erschwinglichen Flügen zu anderen Planeten.

Auch die vier Freunde müssen sich plötzlich über das Fliegen Gedanken machen. Lies dir die Geschichte dazu durch und mache die Übungen!

25. Der Traum vom Fliegen
Tools
Zeit
Zufall
Zeigen
Rechnen
Auszeichnung: besonders gute Seite Auszeichnung: besonders interessant Auszeichnung: besonders lustig Auszeichnung: sehr gut für den Unterricht geeignet Auszeichnung: verbindet den Inhalt gut mit der wirklichen Welt Auszeichnung: komplizierter Inhalt einfach zu verstehen

Der Traum vom Fliegen

Seite bewerten
Info
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
Letzte Änderung
18.10.2022
Quellen
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Noch einmal versuchen
richtig
Bravo!
Deine Lösung ist richtig.
Nächste Aufgabe