Der Neptun

Der Neptun ist der entfernteste, kälteste und stürmischste Planet in unserem Sonnensystem. Der Eisriese ist von der Erde aus nicht mit bloßem Auge erkennbar.

Arbeitsmittel

Allgemeines

Der Neptun ist der achte und somit der äußerste Planet unseres Sonnensystems.

Dreh- und zoombare Ansicht des Neptuns (NASA)


Er ist zwar etwas kleiner als der Uranus, aufgrund seiner deutlich höheren Dichte hat er aber eine größere Masse als dieser (17 statt 14 Erdmassen). Da Neptun sehr weit von der Sonne entfernt ist, ist er mit -201 Grad Celsius auch der kälteste Planet. Darum wird er auch wie Uranus als Eisriese bezeichnet.

Einen Rekord hält Neptun bei der Windgeschwindigkeit: über 2 000 km/h wurden gemessen. So wie alle Gasriesen besitzt auch der Neptun ein Ringsystem - allerdings ist dieses kaum sichtbar.

Umlaufbahn

Der Neptun umkreist die Sonne auf einer sehr kreisförmigen Umlaufbahn in 165 Jahren. Sein mittlerer Abstand zur Sonne beträgt viereinhalb Milliarden Kilometer. Das Licht der Sonne benötigt ganze vier Stunden um den Neptun zu erreichen (zur Erde nur acht Minuten).

Eigenrotation

Der Neptun benötigt für eine Drehung um seine eigene Achse fast 16 Stunden. Seine Achse ist um 28° geneigt und somit gibt es Jahreszeiten, die jedoch über 40 Jahre dauern.

eine Grafische Darstellung der Neptun Achse
Die Neptun Achse

Monde

Momentan sind 13 Neptunmonde bekannt. Der größte davon heißt Triton und hat einen Durchmesser von 2 700 Kilometern. Er umkreist seinen Planeten in anderer Richtung als die meisten Monde im Sonnensystem.

Erde=1
10. Der Neptun
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Nochmal versuchen
richtig
Bravo!
Du hast die Aufgabe gemeistert.
Nächste Aufgabe