Gesund durch richtige Ernährung

Nahrung soll nicht nur schmecken, sondern unseren Körper auch mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Für die Gesunderhaltung des Körpers ist daher entscheidend, aus dem bereiten Angebot das Richtige auszuwählen!

Arbeitsmittel

Ausgewogene Ernährung

Die Gründe, warum man zu bestimmten Nahrungsmitteln greift, sind unterschiedlich: oft entscheidet der Geschmack, aber auch die Verpackung, Gewohnheit oder Bequemlichkeit können Einfluss haben.

Wir sollten unsere Nahrung so auswählen, dass wir alle lebensnotwendigen Nährstoffe aufnehmen und so den Körper gesund erhalten! Hast du gewusst, dass manche Lebensmittel, wenn man sie in großen Mengen aufnimmt, im Körper sogar Schaden anrichten können?

Eine gesunde Bowl mit Gemüse, Kichererbsen und einem schmackhaften Dressing.
Eine Bowl mit Gemüse, Avocado, Kichererbsen und einem schmackhaften Dressing steckt voller Nährstoffe, die unser Körper braucht.
Hotdogs mit Ketchup und Limos (Coca Cola, Fanta)
Wer häufig Fast Food isst und Limos trinkt, schadet seinem Körper.

Tipps zur Lebensmittelauswahl

Die Qualität von Lebensmitteln – d. h. wie wertvoll Nahrungsmittel für unsere Gesundheit sind – ist unterschiedlich. Beispielsweise liefern Vollkornprodukte (z. B. ein Vollkornbrot) im Vergleich zu Weißmehlprodukten (z. B. Semmeln) mehr Mineralstoffe und Ballaststoffe. Pflanzliche Öle sind für unseren Körper wertvoller als tierische Fette. Folgende Empfehlungen helfen dir, sich mit den lebensnotwendigen Nährstoffen zu versorgen und deine Gesundheit zu unterstützen.

  • Genieße das vielfältige Lebensmittelangebot!
  • Bevorzuge selbst gemachte Gerichte, vermeide Fertigprodukte.
  • Nimm reichlich Flüssigkeit zu dir – wähle am besten Wasser, ungesüßte Tees und verdünnte Fruchtsäfte.
  • Gemüse und Obst – nimm am besten 5 Portionen am Tag (eine Portion = eine Handvoll).
  • Bevorzuge Vollkornprodukte!
  • Auf Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen und Bohnen nicht vergessen. Sie liefern unter anderem Kohlenhydrate, Eiweiße und Ballaststoffe.
  • Wähle gesundheitsfördernde Fette – d. h. bevorzuge pflanzliche Öle (z. B. Olivenöl, Sonnenblumenöl) und (ungesalzene) Nüsse.
  • Ergänze deinen Speiseplan mit tierischen Produkten (z. B. Milchprodukte wie Käse und Joghurt; Fisch; Eier; mageres Fleisch).
  • Sei sparsam mit Salz, verwende zum Würzen Kräuter und Gewürze!
  • Konsumiere Zucker (z. B. zum Süßen oder in Süßigkeiten) in Maßen.
  • … und nicht vergessen:
    • Genieße dein Essen: Iss in Ruhe und nimm dir Zeit dafür!
    • Achte auf dein Gewicht (Übergewicht, aber auch Untergewicht können der Gesundheit schaden).
    • Bleib in Bewegung!

Einen Überblick gibt auch die Lebensmittelpyramide. Je größer ein Feld einer Lebensmittelkategorie, umso mehr und umso häufiger sollen entsprechende Nahrungsmittel konsumiert werden. Betrachte die Darstellung und vergleiche sie mit den obigen Empfehlungen.

Ernährungspyramide: An der Spitze sind Süßigkeiten und Snacks, darunter Tierische Eiweiße und Fette, dann Pflanzliche Öle, Nüsse und Milchprodukte. Darunter sind Getreideprodukte, Kartoffeln und Hülsenfrüchte, in der vorletzten Zeile sind Pilze, Obst und Gemüse und ganz unten sind ungesüßte Getränke. Daneben sind Gewürze und Kräuter.

Beachte, dass Lebensmitteln bei der Zubereitung oder Verarbeitung Zutaten zugegeben werden, sodass die Erzeugnisse einer anderen Stufe zugeordnet werden müssen. Beispiele dafür sind Marmelade und Kartoffelchips. Bei der Zubereitung von Marmelade wird eine vergleichsweise große Menge Zucker verwendet; frische Erdbeeren werden der Obst-Kategorie zugeordnet, Erdbeer-Marmelade hingegen gilt als Süßigkeit. Kartoffelchips werden durch die Herstellung mit Fett nicht mehr der dritten Stufe der Pyramide, sondern der obersten Stufe (Knabbereien) zugeordnet.

Mahlzeit!

Iss regelmäßig und zu festen Zeiten, möglichst mit drei Haupt- und zwei Zwischenmahlzeiten. Ein sättigendes, energielieferndes Frühstück ist ein gelungener Start in den Tag und hilft dir dabei, sich in der Schule konzentrieren zu können. Aber auch die richtige Wahl bei den anderen Mahlzeiten hilft dir, sich konzentrieren zu können und leistungsfähig und gesund zu bleiben.

Welche angebotenen Nahrungsmittel und Gerichte würdest du empfehlen?

Zum Frühstück

Müsli
Zwei Tassen Früchtetee, Müsli mit frischen Früchten (Beeren, Apfel) und Joghurt
Cornflakes
Eine Schüssel gezuckerte Cornflakes mit Milch, eine Tasse Kakao

Gezuckerte Cornflakes werden zu den Süßigkeiten gezählt, weil sie vergleichsweise viel Zucker beinhalten. Auch Kakao wird normalerweise gezuckert. Dieses Frühstück sättigt nicht sehr lange.

3. Gesund durch richtige Ernährung
Inhalt
Daten werden geladen...
Digitalisierung
Illustration
Mithilfe
Letzte Änderung
19.08.2021
1.1.5.a
Meine Lösung prüfen
später
Tipp 1
Tipp 2
Lösung
Unfertig abgeben
Ok
erledigt
Juhu!
Du hast alle Aufgaben abgeschlossen.
Deine Ergebnis:
Genug für heute
leider falsch
Oje!
Das ist leider nicht ganz richtig.
Noch einmal versuchen
richtig
Bravo!
Deine Lösung ist richtig.
Nächste Aufgabe